Projekt Juniorwahl 2018 an der Herzog – Georg – Schule Dingolfing

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse des Sonderpädagogischen Förderzentrums Dingolfing am Projekt Juniorwahl. Wie bereits im Vorjahr bei der Bundestagswahl stand auch in diesem Jahr zur Landtagswahl der Gang zur Wahlurne auf dem Stundenplan. Mit dem landesweiten und schulartübergreifenden Projekt Juniorwahl 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler an der Landtagswahl in Bayern teilnehmen und so das Thema „Wahlen und Demokratie“ hautnah erleben und mitgestalten.

Im Vorfeld erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler im Unterricht das nötige Grundwissen über die Aufgaben und die Funktionsweise des Bayerischen Landtages sowie den Stellenwert der Wahlen in einer demokratischen Gesellschaft. Auch der Überblick über die Parteien und ihre Programme stand auf dem Programm. Am letzten Donnerstag, den 11.10., war es dann endlich soweit und die beiden Klassen fanden sich in der Aula zum Wahlgang ein. Wie bei der „echten“ Wahl kontrollierten die bestellten Wahlhelfer die Wahlbenachrichtigungen und gaben die Stimmzettel aus. In der Wahlkabine durfte dann schließlich gewählt werden. Die Bekanntgabe der Ergebnisse des landesweiten Wahlprojektes fand dann natürlich auch erst am Wahlsonntag nach Schließung der Wahllokale statt.